Ich lebe. Noch. Trotz Allem.

Freitag, 2. Januar 2015  |    |  2 Kommentare
Längere Zeit nicht hier gewesen.
Um genau zu sein mehr als ein halbes Jahr.
Ich lebe.
Die Therapie habe ich abgebrochen.
Meine Gedanken und Gefühle zerreisen mich noch immer.
Momentan in der Phase, mich damit abzufinden, dass es niemals besser wird.
Aber ich lebe.
Auch wenn es mir nicht gut geht.
Möchte schreien, weinen, weglaufen - immer noch.
Weg von den Gefühlen.
Ich lebe, vegetiere vor mich hin, irgendwie.
Ich weine ständig.
Wegen jeder Kleinigkeit, seit Monaten.
Die Depression hat mich in ihren Fängen, voll und ganz.
Ich lebe damit.
Auch wenn es sich oftmals anfühlt, als wäre es besser aufzugeben.
Ich bin beschmutzt, wurde geschlagen, vergewaltigt, gemobbt und gehasst.
Doch gehasst wurde ich schon immer am Meisten von mir selber.
Aber ich lebe noch, trotz alle dem.

2 liebe Kommentare ♥

» Emaschi | 3. Januar 2015 um 12:51

Du bist nicht allein. Das meine ich keineswegs als Phrase. Ich kann verstehen wie du dich fühlen musst, weiß wie es ist, wenn man ertragen muss - in Höllenleiden fremder Menschen. Bis zu dem Punkt, dass man gar nicht mehr weiß, was es bedeutet, glücklich zu sein - es ist alles so lange her. Das "davor", so mag ich es manchmal nennen, obwohl es eigentlich keine definierte Grenze gibt...
Bitte pass auf dich auf. Du bist nicht allein und wirst verstanden.

Danke für deinen Kommentar auf dem Blog. Darüber freue ich mich wie immer sehr. Natürlich brauchst du dich doch nicht dafür entschuldigen, dass du eine Pause brauchst. Die brauchen wir doch alle immer Mal wieder.

Liebe Grüße
Emaschi

» Only Everything♥ | 1. März 2015 um 06:51

hey,
Ich habe einen neuen Blog gestartet, freue mich über neue Besucher/Follower :) vielleicht schaust du ja mal vorbei!
http://mywaytomyperfection.blogspot.de/
lg♥

Schreib mir etwas:

 
design by fruehlingshaft ♥